Home
Dienst­leis­tung

Buchhaltung Blaschka

Über BhB


Zum Werde­gang

Knowledge

Ich war viele Jahre haupt­be­ruf­lich in der EDV tätig und bin da­bei im­mer öfter mit kauf­män­nischen Be­lan­gen in Be­rühr­ung ge­kom­men.
Weil ich es genau wissen wollte, habe ich den HAK-Matura­stoff in meiner Frei­zeit ge­lernt.
Die Be­schäfti­gung mit der Buch­hal­tung hat mir dabei so gut ge­fal­len, daß ich da­raus meine Be­ruf­ung ge­macht habe.
Im Jahr 2006 habe ich mich selbst­stän­dig ge­macht und be­treue seit­dem Gründer eben­so wie eta­blier­te GmbHs mit mehr­eren Mit­arbei­tern. Meine EDV Er­fahr­ung (z.B.: Certi­fied IT Se­curi­ty Mana­ger) kommt jetzt Ihnen zu Gute.

2013 er­fol­gte para­llel zum Einzl­unter­nehmen die Grün­dung einer OG. Diese Zu­sam­men­ar­beit wurde Ende 2014 wieder be­en­det. Seit dem Mai 2015 be­treibe ich mit einem Ge­schäfts­part­ner eine OG, die ihren Sitz in Kärnten hat.

Lebens­langes Lernen ⇒ Ihr opti­males Er­geb­nis

Knowledge
Nicht nur in tech­nischen Berufen ist es wichtig, durch lauf­ende Aus- und Weiter­bil­dung am State-of-the-Art zu bleiben. Um Sie opti­mal be­treu­en zu kön­nen, ist es mir wichtig, am ak­tuel­len Stand der gesetz­lichen Lage bzw. der aktu­el­len Judi­ka­tur zu sein.
Lange bevor die Ver­pflich­tung zur Weiter­bil­dung Be­stand­teil des Berufs­bil­des wurde (im BiBuG ver­an­kert), habe ich das lebens­lange Lernen be­reits prak­ti­ziert.
Beratung

Hier ist im­mer der Chef zu­stän­dig

Das Home-Of­fice hilft beim Ein­spa­ren von Fix­kos­ten, was Ihnen 1:1 zu Gute kommt.
Sie sind als Kunde mit Ihrem Namen be­kannt, und keine Kunden-Num­mer.
Und somit stellt sich auch nie die Frage, wer für Sie zu­stän­dig ist: im­mer der Chef per­sön­lich.

Ethik im Beruf

proEthik
Leider ist ethi­sches Han­deln im Beruf keine Sel­bst­ver­stän­lich­keit (mehr).
Ich unter­werfe mich frei­wil­lig dem Ehren­kodex der ARGE proEthik und dem der Gilde der ehr­lichen Kauf­leute.

Im angel­säch­si­schen Raum wird diesem Thema deut­lich mehr Auf­merk­sam­keit ge­wid­met, wie die Re­gu­lier­ung im Code of Ehtics zeigt.
Daraus habe ich einige (für mich) interes­sante As­pek­te für die Aus­übung meines Berufes über­nom­men.
Hier geht es zu den De­tails.

Berufs­rechte

Da die Finanz­ver­wal­tung das Berufs­recht zu res­trik­tiv aus­legt, kön­nen Sie meinen Berufs­stand mit diesem Pe­ti­tions­schreiben unter­stützen.

So­zi­ale Ver­ant­wor­tung

Die CSR (Cor­po­rate So­cial Re­spon­si­bi­li­ty) ist nicht nur für große Unter­nehmen ein Thema.

Valid HTML 4.01 Strict Valid CSS